Hans-Joachim Löblein

Geb. 1961

Diplom Ingenieur

 

Studium der Elektrotechnik an der Fachhochschule Nürnberg. Anschließend mehrjährige Auslandstätigkeit im Projektmanagement für einen global agierenden Technologie-Konzern.  Weitere Projekte wurden im Inland für Deutsche Kunden übernommen. Während dieser Zeit intensive Auseinandersetzung mit den psychologischen Aspekten von Führung und Projektarbeit. Danach Wechsel in den Fortbildungsbereich des Konzerns, dort von 2001 bis 2009 Entwicklung und Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen für Projektmanager mit der Zuständigkeit für die Themenschwerpunkte Führungsrolle, Führungspersönlichkeit, Teamsteuerung, Teamentwicklung, Konfliktmanagement und Interkulturelle Kommunikation.
 
Seit 2009 tätig als Berater für Arentz & Partner

 

Zusatzqualifikationen:

  • Konfliktklärungshilfe, Dr. Christoph Thomann
  • Systemische Organisationsberatung am Institut für systemische Beratung, Dr. Bernd Schmid, Wiesloch
  • Interkulturelles Training und Coaching, IKUD Göttingen
  • Kommunikationsberatung, Arbeitskreis für Kommunikation und Klärungshilfe, Prof. Dr. F. Schulz von Thun, Hamburg
  • Internal Family Systems Therapy, Richard Schwartz, HAKOMI Institute of Europe
  • Intra- und Interpersonelle Psychotherapie, HAKOMI Institute of Europe

 

Arbeitsschwerpunkte:

  • Konzeption und Durchführung von Trainings zur Managemententwicklung im Bereich Führung, Kommunikation, Konflikt- und Selbstmanagement
  • Konzeption und Durchführung von Teamentwicklungsmaßnahmen sowie deren Evaluation
  • Umsetzung von Organisationsentwicklungsprogrammen
  • Einzelberatung (Coaching) von Führungskräften und Führungsnachwuchskräften
  • Klärungshilfe bei beruflichen Konflikten